Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Gottesdienst zum 30-jährigen Jubiläum der „Kapelle Junkernstraße“

5. November, 10:00 Uhr

Im Juli hat sich zum 30. Mal die Einweihung der Kapelle an der Junkernstraße gejährt (s. Bericht im letzten Gemeindebrief). An der Stelle der heutigen Kapelle hat bis zum 9. November 1938 die große Duisburger Synagoge gestanden. In der damaligen Reichsprogrom-Nacht wurde sie ein Raub der Flammen. Angezündet durch den Rassenwahn der Nazis, den die Deutschen in ihrer Mehrheit unterstützten oder zumindest nichts genügend entgegensetzten. Zum Gedenken und zur Mahnung baute die evangelische Kirchengemeinde an dieser Stelle eine Kapelle. Da die Kapelle räumlich sehr beschränkt ist, soll am 5. November (in der Woche der 49. Wiederkehr der Reichspromnacht) ein erinnernder Gottesdienst in der Salvatorkicrhe stattfinden, der hinzunehmend das Gedenkfenster von Naftali Bezem in den Blick nimmt, auf welchem die Duisburger Synagoge zu sehen ist. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit einer Besichtigung der Kapelle. Dort werden wir in einer Schweigeminute ihrer Geschichte gedenken.

Details

Datum:
5. November
Zeit:
10:00 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Salvatorkirche
Burgplatz
Duisburg, NRW 47051 Deutschland

Veranstalter

Evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg
E-Mail:
info@ekadu.de
Webseite:
www.ekadu.de