Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vom Himmel träumen – ARD Fernsehgottesdient an Christi Himmelfahrt

30. Mai, 10:00 Uhr

Präses Manfred Rekowski, Katrin Weidemann

Kinder träumen davon, dazuzugehören und teilzuhaben. In vielen Ländern der Erde haben Mädchen und Jungen auch den Traum, jeden Tag genug zu essen und ein Zuhause zu haben, in dem sie sicher und geschützt sind. Sie träumen von guter Schulbildung, die ihnen eine Zukunftsperspektive gibt und möchten nicht am Rande der Gesellschaft stehen. Die Kindernothilfe arbeitet seit 60 Jahren an der Verwirklichung dieser Kinderträume.

Zu den Höhepunkten des Jubiläumsjahres zählt unter anderem der ARD-Fernsehgottesdienst am 30. Mai in der Salvatorkirche, der von der Kindernothilfe unter dem Motto „Vom Himmel träumen“, gestaltet wird. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stehen Träume von Kindern aus den Projektländern. Ein ehemaliges Patenkind aus Indien, das heute das Bischofsamt bekleidet, erzählt, wie sich sein Traum erfüllte. Eine Mitarbeiterin aus Äthiopien und Christina Rau, die ehemalige First Lady und Botschafterin der Kindernothilfe, werden ebenfalls von Kinderträumen aus den Projekten berichten.

Die Predigt wird von Präses Manfred Rekowski und Katrin Weidemann, Vorstandsvorsitzende der Kindernothilfe, gehalten. Unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Gijs Burger wird der Kinder-, Jugend- und Kammer- Chor der Petrikirche im Gottesdienst mitwirken. Die musikalische Leitung hat Kantor Marcus Strümpe.

Mit seiner Projektarbeit setzt das international tätige Kinderrechtswerk alles daran, benachteiligten Kindern zu ihren elementaren Rechten zu verhelfen und ihnen Teilhabe zu ermöglichen – durch Bildung, die Schaffung fairer Lebensbedingungen und Hilfe zur Selbsthilfe. Zurzeit schützt, stärkt und fördert die Kindernothilfe fast zwei Millionen Mädchen und Jungen in weltweit 33 Ländern. Unterstützt wird die Kindernothilfe bundesweit von rund 210.500 Menschen – davon allein 70.000 Paten und 1.000 ehrenamtliche Helfer. Seit 60 Jahren steht die Kindernothilfe Mädchen und Jungen in Not zur Seite. Als eine der größten christlichen Kinderrechtsorganisationen in Europa unterstützt das Hilfswerk benachteiligte Kinder auf ihrem Weg in ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben. Die Kindernothilfe fördert zurzeit 697 Projekte und leistet humanitäre Hilfe. Kontakt: Pastor Dietmar Boos, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit der Kindernothilfe, 0203 7789-214

Details

Datum:
30. Mai
Zeit:
10:00 Uhr
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Salvatorkirche
Burgplatz
Duisburg, NRW 47051 Deutschland

Veranstalter

Evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg
E-Mail:
info@ekadu.de
Website:
www.ekadu.de