Evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg legt Lockdown-Plan vor

Diese Woche im Advent ist von vielen Diskussionen, Klärungen und Entscheidungen geprägt gewesen. Auch für die Kirchengemeinde war es schon frustrierend, wenn vieles von dem, was mit großer Energie und viel Liebe vor Ort für den Heiligabend und die Weihnachtstage geplant wurde, so nicht mehr machbar ist. Geplant waren insgesamt elf Gottesdienste, neun in den Kirchen, zwei als open Air Gottesdienste.

Nun hat die gewählte Leitung einen Plan ausgearbeitet, wie das Gemeindeleben zu Weihnachten und der Zeit des Lockdowns für die Menschen in den der Innenstadt, Neuenkamp, Kaßlerfeld und Duissern aussehen wird. 

Die geplanten LKW-Gottesdienste unter freiem Himmel an Heiligabend entfallen. Was die Gottesdienste in den Kirchenräumen anbelangt, gilt grundsätzlich: Es finden ab sofort und bis zum derzeit geplanten Ende des Lockdown, 10. Januar 2021 keine Gottesdienste mit Besucher*innen vor Ort statt. 

Gottesdienste werden als online-Gottesdienste über das Internet ausgestrahlt. Man kann sich zu den Gottesdiensten online zuschalten oder auch später sich den Gottesdienst anschauen. Bitte beachten Sie, dass Sie jeweils den angegebenen Youtube Kanal verwenden, da wir auf zwei verschiedenen Kanälen senden: entweder unter „Lutherkirche Alt-Duisburg“ oder „Evangelisch in Duisburg“.

Gottesdienste an den Sonntagen 03.01. und 10.01.2021 entfallen – Die „5nach5“ Andachten werden wiederbelebt

Beginn ab Montag, dem 04.01.2021, um 17.05 Uhr

Die Gottesdienste der Ev. Kirchengemeinde Alt-Duisburg an den Sonntagen 03. Januar und 10. Januar entfallen ganz, auch als online-Gottesdienst, zugunsten werktäglicher online Andachten. 

Von Montag, 04. Januar bis zum Samstag, 16. Januar werden auf dem YouTube-Kanal „Lutherkirche Alt-Duisburg“ an jedem Werktag live aus der Lutherkirche die Kurzandachten „5nach5“ gehalten, Beginn immer um 17.05 Uhr. Die musikalische Begleitung übernehmen Kantor Marcus Strümpe und Kantor Andreas Lüken.

MO 04.01.2021 Pfr. Stefan Korn
DI 05.01.2021   Pfr. Martin Winterberg
MI 06.01.2021  Pfr. Stefan Korn
DO 07.01.2021 Pfr. Martin Winterberg
FR 08.01.2021  Pfr. Stephan Blank
SA 09.01.2021  Pfr. Stefan Korn


MO 11.01.2021 Pfr. Martin Winterberg
DI 12.01.2021   Pfr. Stephan Blank
MI 13.01.2021  Prfin. Sabine Schmitz
DO 14.01.2021 Pfr. Stephan Blank
FR 15.01.2021  Pfr. Martin Winterberg
SA 16.01.2021  Pfrin. Sabine Schmitz

Salvatorkirche bleibt zum stillen Gebet geöffnet

Die Salvatorkirche wird zum stillen Gebet geöffnet bleiben,

dienstags von 15 bis 17 Uhr, donnerstags von 10 bis 12 Uhr, freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 11 bis 13 Uhr. Und zwar nur zum stillen Gebet, zum Kerzenanzünden und für Momente der Einkehr und der Besinnung. Besucherinnen und Besucher sind verpflichtet, die aktuellen Hygienemaßnahmen und Kontaktbeschränkungen und die geltenden Abstandsregelungen zu beachten. Am Eingang gibt es Möglichkeiten zur Desinfektion der Hände. Außerdem sind Besucherinnen und Besucher verpflichtet, während des Besuchs der Kirche eine Mund-Nase-Maske zu tragen.